Ziele

Ziele der Ausbildung sind: Einführung in Methodik und Lehrplan der Waldorfpädagogik, Einführung in die Anthroposophie als Grundlage der Waldorfpädagogik und Entdeckung der eigenen Kreativität.

Das Berufsbegleitende Seminar dauert reichlich zwei Jahre. Die Kurszeiten sind freitags von 17.00 bis 21.00 Uhr. Dazu kommen einmal monatlich ein Intensivwochenende zu Schwerpunktthemen sowie jährlich eine Blockwoche. Während der Schulferien in Sachsen findet bis auf wenige Ausnahmen kein Unterricht statt. Die Kosten und rechtlichen Regelungen werden in einem Lehrgangsvertrag festgelegt.